Archiv der Kategorie: Aus dem Verein

Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand

Am 30. August fand im Pfarrsaal die Mitgliederversammlung des Vereins Freunde und Förderer Pfarrheim Heilig Kreuz e.V. statt. Dabei wurden die „3G“- und Abstandsregeln eingehalten.

Adolf Kraft hatte schon lange angekündigt, dass er bei der nächsten Vorstandswahl nicht mehr zur Verfügung stehen würde. Er, ein Aktivist der ersten Stunde, wurde von Günter Ritter und den Anwesenden herzlich verabschiedet.

Als Nachfolgerin wurde Hildegard Schmidt zur Beisitzerin gewählt. Somit sieht der Vorstand wie folgt aus:

Günter Ritter             1. Vorsitzender
Stefan Mies                 2. Vorsitzender
Joachim Ollig             Kassierer
Hans Reetz                 Schriftführer
Thomas Ritter           Beisitzer
Hildegard Schmidt  Beisitzer

Mitgliederversammlung und Vermietungen

In der Vorstandssitzung am 9.6.2021 wurde enschieden, dass wir die nächste Mitgliederversammlung für Montag, den 30.8.21 planen. Einladungen an die Mitglieder werden rechtzeitig zugestellt.

Die Erleichterungen der Corona-Vorschriften ermöglichen uns, für bestimmte Vermietung das Pfarrheim wieder zu öffnen. Darunter fallen Veranstaltungen mit festen Sitzplätzen, Proben von Musikvereinen und treffen von kirchlichen Gruppen. Vermietungen für Familienfeiern und partyähnliche Events wollen wir zunächst nicht zulassen. Hier warten wir die Entwicklung der Pandemie-Zahlen ab.

Neujahrsbrief an die Mitglieder

Liebe Freunde und Förderer des Pfarrheims Heilig Kreuz,

wir hoffen, dass sie trotz der aktuellen Einschränkungen ein schönes Weihnachtsfest verbrin­gen konnten. Zum Jahreswechsel möchten wir uns mit einem kurzen Rückblick auf das ver­gangene Jahr an sie wenden.

Wie alle mussten wir in den letzten Monaten laufend auf die geänderten Vorschriften zur Pandemie reagieren. Während wir in den ersten Monaten komplett geschlossen hatten, versuchten wir es dann im Oktober mit einer vorsichten Öffnung des Saales für Verans­taltungen mit festen Sitzplätzen. Dies hat uns immerhin ein paar Einnahmen insbesondere von Wohnungsbaugesellschaften eingebracht. Seit November ist nun das Pfarrheim wieder komplett geschlossen. Die finanzielle Situation ist noch nicht dramatisch, jedoch zehren wir von den Rücklagen. Hinzu kommt, dass wir in den letzten Monaten eine Reihe von Kündigungen der Mitgliedschaft erhalten haben. Es wäre gut, wenn sie im Bekanntenkreis Werbung für den Verein machen könnten.

Aufgrund einer Idee von Nicki von den Hövel und Stefan Mies haben wir vor dem Pfarrheim einen großen Weihnachtsbaum aufgestellt, der von den Leuten im Veedel sehr gut ange­nommen wurde. Dies als Zeichen, dass es das Pfarrheim noch gibt!

Die jährliche Mitgliederversammlung musste verschoben werden. Der Vorstand wird in seiner nächsten Sitzung entscheiden, ob wir die anstehenden Wahlen brieflich abhalten wollen oder ob wir darauf hoffen, dass sich die Versammlungssituation verbessert.

Von den ganzen Turbulenzen lässt sich der Vorstand nicht aus der Ruhe bringen und wir hoffen, sie halten es genauso.

Der Vorstand der Freunde und Förderer Pfarrheim Heilig Kreuz e.V. wünscht Ihnen einen guten Rutsch und Gesundheit für das kommende Jahr.

Günter Ritter für den Vorstand.

Absage Jahreshauptversammlung

An alle Mitglieder des Vereins Freunde und Förderer Pfarrheim Heilig Kreuz e.V.

aufgrund der aktuellen Corona-Vorschriften müssen wir leider die für den 9.11. geplante Jahreshauptversammlung absagen.

Wir werden entweder die Versammlung nachholen oder über die Tagesordnungspunkte brieflich informieren und Entlastung und Wahlen schriftlich durchführen.

Weitere Informationen hierzu folgen.

Mit freundlichem Gruß
Hans Reetz
Schriftführer Freunde und Förderer Pfarrheim Hl. Kreuz e.V.

Das Pfarrheim in Coronazeiten

Eine Vermietung von Räumen zu Feiern und Festen hält der Vorstand des Pfarrheimvereins weiterhin für nicht praktikabel.
In Überlegung für den Zeitraum ab Oktober ist die Vermietung des Saals für Versammlungen mit festen Sitzplätzen. Denkbar wäre dies für Eigentümer-, Mieter- oder Vereinsversammlungen.
Unter Einhaltung der Abstandsregeln können ca. 40 Stühle im Saal aufgestellt werden.
Alle weiteren Corona-Vorschriften, die aktuell gültig sind, müssen durch den Mieter sichergestellt werden:

  • Erfassung der teilnehmenden Personen
  • Im Eingangsbereich sind die Hände zu desinfizieren
  • Maskenpflicht auf Wegen innerhalb des Pfarrheims (am Platz kann die Maske abgenommen werden).
  • Auf der Damen- und Herrentoilette darf sich jeweils nur eine Person aufhalten. Abstandsregeln in einer evtl. Warteschlage sind einzuhalten.
  • Während der Veranstaltung ist der Betrieb der Lüftungsanlage vom Mieter hinzunehmen.