Mitgliederversammlung und Vermietungen

In der Vorstandssitzung am 9.6.2021 wurde enschieden, dass wir die nächste Mitgliederversammlung für Montag, den 30.8.21 planen. Einladungen an die Mitglieder werden rechtzeitig zugestellt.

Die Erleichterungen der Corona-Vorschriften ermöglichen uns, für bestimmte Vermietung das Pfarrheim wieder zu öffnen. Darunter fallen Veranstaltungen mit festen Sitzplätzen, Proben von Musikvereinen und treffen von kirchlichen Gruppen. Vermietungen für Familienfeiern und partyähnliche Events wollen wir zunächst nicht zulassen. Hier warten wir die Entwicklung der Pandemie-Zahlen ab.

Neujahrsbrief an die Mitglieder

Liebe Freunde und Förderer des Pfarrheims Heilig Kreuz,

wir hoffen, dass sie trotz der aktuellen Einschränkungen ein schönes Weihnachtsfest verbrin­gen konnten. Zum Jahreswechsel möchten wir uns mit einem kurzen Rückblick auf das ver­gangene Jahr an sie wenden.

Wie alle mussten wir in den letzten Monaten laufend auf die geänderten Vorschriften zur Pandemie reagieren. Während wir in den ersten Monaten komplett geschlossen hatten, versuchten wir es dann im Oktober mit einer vorsichten Öffnung des Saales für Verans­taltungen mit festen Sitzplätzen. Dies hat uns immerhin ein paar Einnahmen insbesondere von Wohnungsbaugesellschaften eingebracht. Seit November ist nun das Pfarrheim wieder komplett geschlossen. Die finanzielle Situation ist noch nicht dramatisch, jedoch zehren wir von den Rücklagen. Hinzu kommt, dass wir in den letzten Monaten eine Reihe von Kündigungen der Mitgliedschaft erhalten haben. Es wäre gut, wenn sie im Bekanntenkreis Werbung für den Verein machen könnten.

Aufgrund einer Idee von Nicki von den Hövel und Stefan Mies haben wir vor dem Pfarrheim einen großen Weihnachtsbaum aufgestellt, der von den Leuten im Veedel sehr gut ange­nommen wurde. Dies als Zeichen, dass es das Pfarrheim noch gibt!

Die jährliche Mitgliederversammlung musste verschoben werden. Der Vorstand wird in seiner nächsten Sitzung entscheiden, ob wir die anstehenden Wahlen brieflich abhalten wollen oder ob wir darauf hoffen, dass sich die Versammlungssituation verbessert.

Von den ganzen Turbulenzen lässt sich der Vorstand nicht aus der Ruhe bringen und wir hoffen, sie halten es genauso.

Der Vorstand der Freunde und Förderer Pfarrheim Heilig Kreuz e.V. wünscht Ihnen einen guten Rutsch und Gesundheit für das kommende Jahr.

Günter Ritter für den Vorstand.

Absage Jahreshauptversammlung

An alle Mitglieder des Vereins Freunde und Förderer Pfarrheim Heilig Kreuz e.V.

aufgrund der aktuellen Corona-Vorschriften müssen wir leider die für den 9.11. geplante Jahreshauptversammlung absagen.

Wir werden entweder die Versammlung nachholen oder über die Tagesordnungspunkte brieflich informieren und Entlastung und Wahlen schriftlich durchführen.

Weitere Informationen hierzu folgen.

Mit freundlichem Gruß
Hans Reetz
Schriftführer Freunde und Förderer Pfarrheim Hl. Kreuz e.V.

Das Pfarrheim in Coronazeiten

Eine Vermietung von Räumen zu Feiern und Festen hält der Vorstand des Pfarrheimvereins weiterhin für nicht praktikabel.
In Überlegung für den Zeitraum ab Oktober ist die Vermietung des Saals für Versammlungen mit festen Sitzplätzen. Denkbar wäre dies für Eigentümer-, Mieter- oder Vereinsversammlungen.
Unter Einhaltung der Abstandsregeln können ca. 40 Stühle im Saal aufgestellt werden.
Alle weiteren Corona-Vorschriften, die aktuell gültig sind, müssen durch den Mieter sichergestellt werden:

  • Erfassung der teilnehmenden Personen
  • Im Eingangsbereich sind die Hände zu desinfizieren
  • Maskenpflicht auf Wegen innerhalb des Pfarrheims (am Platz kann die Maske abgenommen werden).
  • Auf der Damen- und Herrentoilette darf sich jeweils nur eine Person aufhalten. Abstandsregeln in einer evtl. Warteschlage sind einzuhalten.
  • Während der Veranstaltung ist der Betrieb der Lüftungsanlage vom Mieter hinzunehmen.

Das Pfarrheim bleibt zunächst noch geschlossen

Am 18. Juni fand in der Corona-Zeit die dritte Vorstandssitzung statt. In allen drei Sitzungen ging es darum, wie der Verein Freunde und Förderer Pfarrheim Heilig Kreuz e.V. mit der Situation umgeht.

Ergebnis: wir werden zunächst bis zum Ende der Sommerferien keine Vermietungen oder sonstige Nutzungen des Pfarrheims zulassen. Dies liegt kurz gefasst an den noch hohen Aufwänden für die Nutzung von Versammlungsräumen für Vermieter und Mieter, sowie an den zu erwartenden weiteren Änderungen der Vorschriften.
Die Bücherei bleibt zunächst zwar auch geschlossen, hier liegt die Entscheidung jedoch bei der Pfarrgemeinde Hl. Kreuz.

Zur Erläuterung der Entscheidung hier ein Auszug des letzten Vorstandsprotokolls:

„Günter Ritter hatte am 13.6. per Email die aktuelle Verordnung zum Schutz vor Neu­infizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 verschickt.

Seitens des Erzbistums Köln liegt nur eine Mail vom 12.5. vor, die jedoch für eine praktische Umsetzung wenig hilfreich ist. Vorlagen aus anderen Bistümer zeigen aber deutlich einen sehr hohen Aufwand für Mieter und Vermieter von Versammlungsräumen auf.
Für alle Räume des Pfarrheims (auch Küchen, Toiletten) müsste ein Hygiene-Rahmenkonzept unter Corona-Bedingungen erstellt werden. Dies beinhaltet Angaben zu

  • Raumnutzung: maximale Personenzahl unter Einhaltung der Abstandsregeln
  • Organisatorische Maßnahmen: für jede Veranstaltung/Zusammenkunft ist ein Hygienebeauftragter zu benennen
  • Hygienische Maßnahmen
  • Personelle Maßnahmen
  • Besonderer Regelungsbedarf: abhängig von der Art der Veranstaltung

Einerseits erfordert die Sicherstellung der Vorgaben Aufwand mit hohem Zeitaufwand, der für Ehrenamtliche nicht kurzfristig leistbar ist. Andererseits gelten die jetzt bekannten Vorschriften nur bis Ende Juni. Es ist damit zu rechnen, das dann neue, abweichende Vorschrift zu erfüllen sind.

Nach ausführlicher Beratung beschloss der Vorstand

  1. Vorsorglich 10 Spender für Desinfektionsmittel, Desinfektionsmittel und Flächenreiniger anzuschaffen
  2. Das Pfarrheim zunächst bis zum Ende der Sommerferien geschlossen zu halten.“

 

Corona: Pfarrheimfest abgesagt, Mitgliederversammlung verschoben

Liebe Helfer und Helferinnen beim Pfarrheimfest, liebe Vereinsmitglieder,
die Corona-Krise hat natürlich auch den Verein Freunde und Förderer Pfarrheim Heilig Kreuz e.V. erreicht. Das Pfarrheim ist seit Mitte März geschlossen und die Mieteinnahmen fehlen in der Vereinskasse.
Nun musste der Vorstand auch die Absage des Pfarrheimfestes entscheiden. Die notwendigen Abstände und Hygienevorschriften hätten einen Festablauf in gewohnter Form nicht möglich gemacht. Das Pfarrheimfest kann in diesem Jahr nicht stattfinden.
Die jährliche Mitgliederversammlung war für Anfang Mai geplant. Dies werden wir verschieben. Einen Termin für die Mitgliederversammlung werden wir Ihnen rechtzeitig bekannt geben.
Wir hoffen, dass die Corona-Turbulenzen sich im 2. Halbjahr legen werden und wünschen Ihnen Gesundheit und alles Gute.

Für den Vorstand

gez. Günter Ritter, 1. Vorsitzender

Putztag im Pfarrheim

Es war dringend nötig: im Pfarrheim musste mal wieder eine Grundreinigung erfolgen. Ca. 12 Vereinsmitglieder standen parat. Die Bodenreinigungs-Maschinen besorgte uns Wolfgang Schmengler, Fa. Parkett us Kölle.
Der Saal, die Toiletten, die Küche, die 2 Treppen und das Untergeschoss erstrahlen wieder.
Die nächste Grundreinigung ist für das Wochenende nach Karneval vorgesehen.